Ligen & Verbände


WDF - World Darts Federation

Die "World Darts Federation" (Welt-Dart-Verband) wurde 1976 von 15 Vertretern aus 15 verschiedenen Ländern gegründet. Eine Mitgliedschaft steht allen offiziellen nationalen Verbänden aller Länder frei.

Das Hauptziel der World Darts Federation Inc. mit Hauptsitz in den USA ist die internationale Förderung des Dartsports und seine Anerkennung als offizielle Sportart.

Heute, Frühjahr 2008, sind bereits 66 Nationen im WDF vertreten. Deutsche Repräsentantin im WDF Europa-Rat ist zur Zeit die Berlinerin Sabine Shanahan als Geschäftsführerin.

Weitere Infos: World Darts Federation

Weitere Verbände

Euer Verband fehlt hier? Kein Problem! Schickt uns einfach eine kurze Beschreibung. (s.o.)

DDV - Deutscher Dartverband e. V.

Der DDV wurde im August 1982 in Wiesbaden als Dachverband des deutschen Dartsports gegründet. "Schuld" waren englische Soldaten, die den Dartsport in den Siebzigern aus Ihrer Heimat mit nach Deutschland brachten.

Seit der Grundsteinlegung im April 1981 von Vertretern aus 9 Dartvereinen, hat der DDV heute bereits die 10.000er Mitglieds-Marke überschritten.

Der DDV führt nicht nur seit Anbeginn Damen- und Herren-Einzelranglisten und seit 1987 auch Jugendranglisten, sondern ist auch Ausrichter der German Masters, der deutschen Meister- schaften, der Dortmund Open u.v.m. Mit den German Open mit rund 1.600 Teilnehmern sind sie gar Ausrichter eines der weltweit größten Turniere.

Weitere Infos: Deutscher Dart-Verband


Wusstest Du schon? Eine Mannschaft, die zu 2 Liga-Spielen nicht antritt, kann lt. Liga-Regel ohne weiteres disqualifiziert werden.

impressum sitemap